Green Hill Festival

20. Mai 2017

Umwelt-Campus Birkenfeld


Zu den Tickets

Tickets

Tickets für das Green Hill Festival kannst du direkt hier kaufen:

Zum Ticketshop

An folgenden Vorverkaufsstellen erhältst du ab 03.04. Tickets für 5 €:

AStA Büro

Kadu

Mensa

Tante Guerilla St.Wendel

Luisenstrasse 49
66606 St.Wendel

Tante Guerilla Trier

Fleischstrasse 44
54290 Trier

History

2016

Vielen Dank an CrossmediaUCB für die Fotos und das unglaubliche Durchhaltevermögen trotz des schlechten Wetters. Unter den folgenden Links findet ihr Teil 1 und 2 der Fotoserie von Crossmedia

Green Hill 2016 Part 1

Green Hill 2016 Part 1

Hier kommt der erste Schwung an Fotos vom Green Hill Festival / Ökologisch & Draußen. Mit Chefket, Shanti Powa, Fabian Ofield, MadGenius, VAMPIRES ON TOMATO JUICE. Weitere Fotos sowie unser Bericht werden folgen. Fotos: Christoph Weis

Album bei Facebook

Green Hill 2016 Part 2

Green Hill 2016 Part 2

Wie versprochen hier der zweite Teil unserer Fotos vom Green Hill Festival / Ökologisch & Draußen, sowie dem Bubble Soccer am Green Hill Festival. Mit Fabian Ofield, MadGenius, VAMPIRES ON TOMATO JUICE, Chefket, Shanti Powa und Sentinel Sound. Fotos: Manuel Sterner

Album bei Facebook

2015

Green Hill Aftermovie 2015

2014

Sentinel Sound auf dem Green Hill 2014

2013

Unser Trailer von 2013

2012

Jamaram war 2012 auch schon da!

Infos

Alles, was du über das Green Hill Festival wissen musst.

Jugendschutz

Jugendschutz ist uns wichtig und wird von uns ernst genommen.

Unter 14 Jahren ist der Besuch des Green Hill Festival Festivals nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten (= Eltern oder gesetzl. Vormund) möglich.

Für Personen von 14 bis 15 Jahren ist ein Besuch möglich, wenn sie einen vom Erziehungsberechtigten bestimmten volljährigen Begleiter dabei haben und die Übertragung der Erziehungsberechtigung schriftlich mitführen (einen „Muttizettel“).

Die auf dem Muttizettel bestimmte Person darf maximal zwei Jugendliche unter 16 Jahren beaufsichtigen. Den Muttizettel findet Ihr hier.

Ab 16 Jahren ist ein Aufenthalt auf dem Festivalgelände bis maximal 0 Uhr gestattet, in allen anderen Fällen ist eine schriftliche Erlaubnis der Eltern mitzuführen.

Jugendschutzgesetz

Sicherheit

Da wir als Veranstalter am Wohl unserer Gäste interessiert sind, hier noch ein paar Hinweise: Das Mitbringen von Getränken in Glasflaschen, Plastikflaschen oder Dosen ist nicht erlaubt.

Unerwünscht sind außerdem ebenfalls Feuerwerkskörper, und Gefahrenartikel jedweder Art (Taschenmesser, Handfeuerwaffen, etc.).
Die Polizei hat angekündigt verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen für Autofahrer durchzuführen, also tut euch einen Gefallen und fahrt dann kein Auto mehr.

Umwelt

Da wir als Veranstalter auch an unserem eigenen Wohl interessiert sind, hier noch ein paar weitere Hinweise:

Bildet Fahrgemeinschaften oder kommt mit Bus und Bahn! Dadurch spart man Geld, die Parkplatzsuche und kann gleichzeitig die Umwelt schonen.

Während des Festivals stehen Euch auf dem gesamten Gelände verteilt Abfallbehälter zur Verfügung, wobei zusätzlich Sammelstellen auf dem Campusgelände verteilt sind. Das achtlose Kippen-in-die-Wiese-werfen ist unerwünscht. Versucht einfach mit gutem Willen darauf zu achten möglichst wenig Müll auf dem Boden zu hinterlassen.

Sounds for Nature

SfN ist aus einem Projekt des Bundesamtes für Naturschutz entstanden und wird seit dem Jahr 2012 als gemeinnütziger Verein fortgeführt. Das Ziel ist die Auseinandersetzung mit "Natur und Umwelt" im Kontext mit Livemusikveranstaltungen und auch anderen Events. Das Green Hill Festival hat deswegen einen Leitfaden den Sounds for Nature - Richtlinien entwickelt um den Ansprüchen eines modernen, ökologischen Festivals gerecht zu werden.

Hierunter werden folgende Punkte verfolgt:

- Mobilität und Transport
- Abfall
- Energie und Klimaschutz
- Verpflegung
- Materialeinsatz und -nutzung
- Wasser und Sanitär
- Lärm- und Lichtemissionen
- Naturerlebnis und Umweltbildung

Um diese Ziele auch erreichen zu können, bitten wir Euch um Eure Mithilfe in Form von Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, Entsorgen des Mülls in den dafür vorgesehenen Behältern und das Spenden des ein oder anderen Bechers an den Naturpark zur Aufforstung von Streuobstwiesen. Für nähere Informationen steht Euch ein Infostand auf dem Festivalgelände zur Verfügung.

Anfahrt

Achtet bitte auf das Parkleitsystem, dass euch auf einen Parkplatz in unmittelbarer Nähe des Campus (500 Meter) leitet. Dieser ist so groß, dass für euch auf jeden Fall noch Platz ist.

Das Festival liegt direkt an der A62 Abfahrt Birkenfeld an der Grenze zwischen dem Saarland und Rheinland-Pfalz. Durch die direkte Autobahn- und Zuganbindung ist die Anreise leicht zu bewerkstelligen.

zu Google Maps

Mit Bus und Bahn

Die RNN stellt freundlicher Weise wieder Zusatzverkehr bereit um euch sicher nach Hause zu bringen.

Darunter fallen Idar-Oberstein, Baumholder und alle dazwischen liegenden Ortschaften.

Checkt jedoch vorher die Abfahrtzeiten der Busse und Züge, da diese zu unterschiedlichen Zeiten abfahren.

Hier findet ihr den aktuellen Zusatzfahrtenplan:

RNN Zusatzfahrten

Unterstützer

AStA des Umwelt-Campus
Studierndenwerk Trier
Freunde der Hochschule e.V.
Campus Company GmbH
Verbandsgemeinde Birkenfeld
Umwelt-Campus Birkenfeld
Decker's Team Edeka
Karlsberg Bier-Gefühl
Movietown Neubrücke
Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund
Vendis
Karlsberg Urpils Rockt
OIE

Schreib uns

Wenn du noch Fragen hast, oder weitere Informationen benötigst, zögere nicht uns zu kontaktieren.